Ein Schuljahresbeginn mit vielen Höhepunkten

Das Schuljahr 2019/2020 ist gerade erst 2 Wochen alt, doch die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4/5 vom Sonderpädagogischen Förderzentrum „Lindenschule“ Malchin haben schon jede Menge zu erzählen. Natürlich stand das Auffrischen der in den Ferien eventuell etwas in Vergessenheit geratenen Deutsch- und Mathe-Kenntnisse im Vordergrund. Aber nicht nur das.

Zur großen Freude der Schüler ging es schon am zweiten Schultag in die Malchiner Stadtbibliothek, wo Frau Dr. Dinse mit einem super Buch auf sie wartete. Nach einer Stunde Buchlesung waren alle mit den spannenden Abenteuern des Hengstes  „Black Beauty“ vertraut und stöberten so interessiert nach anderen tollen Bücher, dass sie sich kaum losreißen konnten. Der Mittwoch sprach besonders alle Wasserratten an. Bei Staffelspielen, Schwimmübungen und freiem Baden hatten sie viel Spaß im Malchiner Peenebad.

Donnerstag bereiteten die Mädchen und Jungs dann einen leckeren Obstsalat zu und lernten ganz nebenbei wichtige Dinge über gesunde Ernährung.

So verging die erste Schulwoche wie im Fluge.

Und dann ging es nicht weniger aufregend weiter, denn das Schwimmlager begann. Jeden Morgen fuhren die Kinder mit ihren Lehrerinnen nach Stavenhagen, um dort im Waldbad intensiv zu trainieren. Und die Anstrengungen zahlten sich aus. Am Freitag konnten 2 stolze „Seepferdchen“ nach Hause geschickt werden. 2mal wurde die Schwimmstufe in „Bronze“ und 3mal sogar „Silber“ abgelegt. Zu diesen Leistungen gratulieren die Lehrerinnen ihren Schülerinnen und Schülern von ganzem Herzen. Das habt ihr wirklich toll gemacht!