Backen, Naschen, Schmücken, Basteln…  

  

… das gehört unbedingt zur Vorweihnachtszeit dazu. Dieser Meinung sind auf alle Fälle die Schülerinnen und Schüler des Sonderpädagogischen Förderzentrums „Lindenschule“ Malchin. Während sich die Älteren schon in der Küche als Plätzchenbäcker ausprobierten durften, überlegten die Kinder der Klasse 4,5 gemeinsam mit ihrer Lehrerin, was sie an einem vorweihnachtlichen Projekttag machen möchten.

Sie wollten backen, basteln, schmücken und am liebsten auch ein wenig naschen. Eine Idee passte am besten und so hieß es am 4. Dezember: „Heute bauen wir Kekshäuser.“

Mit finanzieller Unterstützung der Stiftung Bildung im Rahmen des Projektes „Chancenpatenschaften“ wurden Zutaten gekauft. 4 Stunden lang ließen die Häuserbauer und Zuckerkünstler ihrer Phantasie freien Lauf. Sich gegenseitig unterstützen, Tipps geben, Ideen teilen und auch mal zum anderen Teller schauen, war ausdrücklich erlaubt und gewünscht und so konnten sich die Ergebnisse wirklich sehen lassen.

Dieser Projekttag hat allen Beteiligten so großen Spaß gemacht, dass sie die Zeit bis Weihnachten für noch mehr tolle Aktivitäten nutzen wollen. Wie wäre es mit dem Basteln hübscher Anhänger oder dem Backen leckerer Bratäpfel? Bestimmt gibt es noch viele andere Ideen, die man in Angriff nehmen kann und die die Zeit bis zum Fest so besonders machen.