Festwoche zum 40. Jubiläum der " Lindenschule"

40 Jahre gibt es diese Malchiner Schule nun schon in der Lindenstraße 6, früher als „Hilfsschule“, dann unter dem Namen „Schule für Lernbehinderte“ und heute als „Sonderpädagogisches Förderzentrum ´Lindenschule´, Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen“. Dieses Jubiläum war Anlass, um auf einer Festveranstaltung voller Stolz auf Erreichtes zurück zu blicken und gemeinsam mit guten Partnern  nach vorne zu schauen.

Aber auch die Schülerinnen und Schüler wollten anlässlich dieses besonderen Geburtstages feiern – und das gleich mehrere Tage lang. Den Wandertag gestalteten alle Klassen individuell. Während die jüngeren Schüler Malchin näher erkundeten, machten die älteren eine Kanutour auf der Peene oder waren zu Gast auf einem Armeestützpunkt.

Gleich an 2 Tagen stand Sport im Mittelpunkt. Beim Sportfest im Malchiner Stadion kämpften alle Teilnehmer um Bestwerte und wuchsen nicht nur beim 1000Meter- und Staffellauf über sich hinaus.

Am anderen Sporttag standen Spiele im Vordergrund. Staffelläufe und Ballspiele sorgten für echte Wettkampfstimmung und ganz viel Spaß. Danach gab es Bratwurst, die nach der Anstrengung ganz besonders lecker schmeckte.

Den Höhepunkt der Woche stellt für die meisten jedoch der Schulausflug nach Malchow dar. Trotz des anfänglichen Regens ging es in den Affenwald. Die Kinder und ihre Lehrerinnen merkten bald, dass die süßen Berberaffen nicht nur total niedlich, sondern auch ziemlich frech sein können. So mancher neugierige Besucher hatte plötzlich eines der Tiere auf der Schulter, das dann auch noch seinen Rucksack öffnen wollte. Jedenfalls ein echtes Erlebnis, denn  wer kann sonst schon von sich behaupten, dass ihm ein Affe sein Brot stibitzt hat?

Nach dem Rundgang im Affenwald hörte sogar der Regen auf und so konnten die Schülerinnen und Schüler voller Freude ihr Können auf der Sommerrodelbahn zeigen. Erst noch etwas schüchtern, wurden sie mutiger und hätten am liebsten gar nicht mehr mit dem Rodeln aufgehört. Es war einfach ein prima Tag, der den Kindern lange in guter Erinnerung bleiben wird – und bestimmt werden nun einige ihre Eltern zu einem Familienausflug nach Malchow überreden…