Ein sonniger Wandertag

 

Am 1. Wandertag dieses Schuljahres (25.9.2020) meinte es das Wetter wirklich gut mit den Schülerinnen und Schülern des Sonderpädagogischen Förderzentrums „Lindenschule“ Malchin. Obwohl gerade der Herbst begonnen hat, konnten die Kinder der Klassen 4/5 und 6 im schönsten Sonnenschein durch das Hainholz wandern. Es war eine weite Strecke, die sie sich diesmal gewählt hatten – erst Richtung Gielow und dann durch Viezenhof zurück. Aber die jungen  Wanderer hatten solchen Spaß, dass sie die Anstrengung kaum bemerkten. Da gab es jede Menge zu entdecken, zu sehen, zu hören und zu suchen. Sogar 2 Rehe ließen sich blicken und wurden mit Begeisterung begrüßt.

Welche Nadel - und Laubbäume kennen wir? Welche Tiere leben im Hainholz? Welchen Nutzen hat der Wald für uns? Wie müssen wir uns im Wald verhalten?

Diese und andere Fragen wurden gemeinsam beantwortet und eifrig diskutiert.

Als die Kinder mit ihren Lehrerinnen nach diesem interessanten Vormittag wieder in der Schule eintrafen, waren sie sich darin einig: Jetzt sind wir doch schon etwas geschafft, aber es war ein wirklich toller Wandertag!